Zentangle®

Die Zentangle®-Methode steht für meditatives Zeichnen.

Zentangle® ist eine Wortschöpfung aus „Zen“-Meditation und „tangle“ (Durcheinander) und verbindet Meditation mit Kreativität.

Es werden strukturierte Muster gezeichnet und sich auf den aktuellen Strich konzentriert. Das Gesamtergebnis ist während des Schaffensprozesses uninteressant. Selbst wenn 5 Personen die gleichen Muster verwenden, wird jedes Kärtchen ein Unikat sein. Lassen Sie sich überraschen. Ein Wow-Effekt ist garantiert.

Die Entstehung einer Kachel

aus den Mustern: crecent moon, fengle, ’nzeppel, tipple, printemps, knightbridge, paradox

Welche Materialien werden benötigt?

Man kann schon mit einer kleinen Papierkachel, einem Fineliner und einem Bleistift mit dem tangeln beginnen. Um den Prozess der Zentangle®-Methode achtsam zu erleben wird die Verwendung qualitativ hochwertiger Materialien empfohlen. Bei Buchung eines Grundkurses und zu individuellen Workshops wird das Material von mir bereitgestellt.

Im folgenden Video kann man das Zeichnen des Musters huggins auf einer kleinen Kachel, auch „Bijous“ genannt, sehen.

Weiter Videos zur Erläuterung der Methode und zu meinem Unterricht können auf YouTube angeschaut werden.

Zentangle® vs. Telefonkritzelei

Der Unterschied ist der achtsame Prozess. Die Kritzelei während eines Telefonates oder einer Sitzung geschieht nebenbei, als Ablenkung. Bei der Zentangle®-Methode ist man ganz im Hier und Jetzt und widmet seine Aufmerksamkeit dem nächsten Strich. Durch diese Konzentration entsteht eine wohltuende Ruhe im Kopf. Es müssen keine Entscheidungen getroffen oder auf ein Ergebnis hingearbeitet werden. 

Alles ist möglich – ein Strich nach dem anderen.

»Anything is possible – one stroke at a time« Das ist die Philosophie der Zentangle-Schöpfer Maria und Rick.

Glossary

Es wird eine Linie im gleichbleibendem Abstand zu einer anderen Linie oder einem Tangle gezeichnet welche der bereits bestehenden Form folgt.

CZT™ sind Personen, die an autorisierten CZT-Trainingsseminaren teilgenommen und gelernt haben, die Zentangle-Methode und Kunstform unterschiedlichen Ziel- und Interessengruppen zu vermitteln.

Ein kleines offizielles  Tile-Format in der Größe von 2″ (5,1 cm x 5,1 cm)

Mit einem weißen Kreidestift wird auf einem schwarzen Tile schattiert.

Ein komplexes Muster in Einzelschritte zerlegen und Strich für Strich wieder zusammensetzen, was somit zu einem Tangle wird.

Ein Kreis, der wie ein Wasser- oder Tautropfen einen Tangle-Ausschnitt vergrößert abbildet, eine Aufwertung des Tangels für Fortgeschrittene.

Sacht mit dem Bleistift gezeichnete Punkte, die als Orientierung für das spätere Zeichnen des Rahmens in den Ecken einer Kachel platziert werden.

Die fünf Linien, aus denen die gesamte Zentangle-Kunst besteht: ein Punkt, eine Linie, ein Bogen („C“-Form), ein Doppelbogen („S“-Form) und ein Kreis. Sie werden auch als „ICSO“ bezeichnet.

Eine oder mehrere mit Bleistift gezeichnete Linien, die eine Zeichenfläche in mehrere Abschnitte teilt, um sie mit Tangles zu füllen. Sie dienen der Orientierung, engen aber nicht ein, sondern dürfen überzeichnet werden.

Ein kleines Muster, das innerhalb der Flächen eines mit Tinte gezeichneten Retikula (Raster) gezeichnet wird.

Kachel ist die wörtliche Übersetzung von „Tile“, auch Kärtchen genannt und bezeichnet die edlen Papier-Quadrate im 3,5″ und 2″ Format.

Raster oder andere Strukturen aus mit Tinte gezeichneten Linien, die mit Fragmenten befüllt werden können.

Ein Tangle mittels eines Bleistifts mit Grafit versehen, um damit die Illusion von Tiefe und Dreidimensionalität zu erzeugen, bzw. eine besondere Betonung oder eine andere Interpretation zu schaffen.

Einzelne Arbeitsschritte werden Schritt für Schritt gezeigt, um den Aufbau eines Tangles zu erklären.

Substantiv – Ein Muster mit eigenem Namen, welches sich aus einfachen, sich wiederholenden Strichen zusammensetzt.

Verb – das Zeichnen eines Tangles (Muster).

Die Variation eines Tangles.

Ein Papierwischer; Stift aus gerollter Pappe zum Verwischen von Bleistiftstrichen für Schatteneffekte.

Auf eine kreisförmige Kachel gezeichnete Zentangle-Kunst,

Zentangle-Kunst sind Kunstwerke, die nach der von Rick und Maria – Begründer der Firma Zentangle, Inc. – erfundenen Zentangle-Methode gezeichnet worden sind.

Die Zentangle-Methode ist ein leicht zu lernender, entspannender und kreativer Weg, schöne Bilder durch das Zeichnen strukturierter Muster zu kreieren.

Alle Werke, die nicht auf einem Tile (Papierquadrat) getangelt werden, also jede andere Form und Größe, auch alle Gegenstände wie Kleidung, Tassen, Steine…

Hinweis: Die Zentangle®-Methode  wurde von Maria Thomas und Rick Roberts entwickelt und ist urheberrechtlich geschützt.

Zentangle® ist ein eingetragenes Warenzeichen von Zentangle Inc. Diese Seite ist weder Teil von Zentangle Inc., noch wird sie von Zentangle Inc. betrieben. Mehr Informationen findest du auf http://www.zentangle.com

Kontaktieren Sie mich gerne

Haben Sie Fragen zur Methode? Zögern Sie nicht mich zu kontaktieren.